DEUTSCH

DIE ORGELN 

Die Carentan Orgel wurde im Jahre 1805 von Louis Lair verwirklicht, ein Orgelbauer aus Le Mans und Schüler von Parisot (Saint Martin de Mondaye, Notre Dame de Guibray in Falaise). Während der französischen Revolution, im Jahre 1793, wurde das Instrument vollkommen zerstört. Nachdem der Frieden wieder eingekehrt war, kaufte man eine Orgel mit 3 Türmen, die aus der 1. Hälfte des XVII ten Jahrhunderts stammte. Der Orgelbauer vergrösserte das Prospekt, setzte ein Rükpositiv ein und schuf somit ein Instrument mit mehr als 30 Registern. Aus dieser Epoche besteht noch der Spieltisch und 17 Register, die als historisches Monument klassifierziert wurden.Im Jahre 1990 wieder erbauen die Orgelbauer Boisseaux und Cattiaux aus Béthines, Poitiers. eine klassische französische Orgel mit 37 Registern, indem Sie um die chemaligen Pfeifen herumbauen. Sie stützen sich dabei auf Nachforschungen des Pater Jehan, katholischer Pfarrer von Carentan. Mit seinen 4 Manualen und seiner traditionellen Mechanik, erlaubt diese breite 8 Fuss Orgel die französiche Musik des 17ten und 18ten Jahrhunderts sowie andere Repertoire mit Freude zu interpretieren. Diese Orgel, bekannt für die Reichheit ihrer Klänge, hat als Schmückköstchen die wunderschöne Kirche Notre-Dame. Aus dem 15ten Jahrhundert stammend, eingesegnet 1470, besitzt dieses Bauwerk in hochgothischem Stil ein Kirchenschiff, das auf den Resten aus dem 12ten Jahrhundert wiederaufgebaut wurde.Eine Besonderheit ist, dass die Kirche heute noch 14 Glasfenster aus dem 15ten Jahrhundert besitzt. Der Chor, typisch für die anglo-normannische Architektur, wird durch eine aus der Renaissance stammende Chorschranke abgeschlossen (1550). Der Altaraufgesatz des Hauptaltars stammt von 1655 und mehrere Gemälde des 17ten Jahrhunderts schmücken die Seitenaltare.

Die Orgel der Abtei von Lessay ist durch den Orgel-Bauer Jean-François Dupont 1994 realisiert gewesen. Diese deutsche barocke Orgel steht in einem großartigen Gebäude des XI ° Jahrhundert. Mit drei Manualen in einem modernen Prospekt ist diese Orgel einen der Zeugen der modernen französischen Rechnung von Orgel dar. Die Qualität und die Klarheit ihres Klangfärbens sind ideal um das polyphone Repertoire der deutschen Schule zu studieren.

Die große Kern Orgel der Kathedrale von Coutances ist mit 4 Manualen und  mit 51 Registern. Dieses Instrument ist die Synthese der französischen und deutschen Orgelwissenschaft. Seine breiten Möglichkeiten erlauben viel Repertoire zu spielen. Die Orgel steht in einer der schönsten Kathedralen der Normandie.

CARENTAN

Eingebettet im Herzen der Baie des Veys, 4 km Vogelfluglinie vom Meer entfernt, mit dem Sie durch einen Kanal verbunden ist( was den Ausbau des Yachthafens ermöglicht hat), ist Carentan eine kleine, friedliche Stadt. Die  Flussbecken der Douve und der Taute bilden um die Stadt herum eine Krone mit besonderem Reiz : die Feuchtwiesen. Der Name von Carentan käme aus dem keltischen “Ker”(Wohnung) und “Dun” (Höhe), also “Wohnung der Höhe”. Die Bewohner von Crociatonum (St Côme du Mont), vertrieben von den Barbaren, stiegen ins Tal hinab und gründeten“Ker Dun”, das zu Kerenten wurde, Karentan, Carenten und schliesslich Carentan. Am 12 juin 1944 wurde die Stadt (Verteidiger: F.J.Reg. 6 “die Tiger von Carentan”, Major von der Heydte) von den amerikanischen Fallschirmjägern der 101ten Airborne nach heftigen Kämpfen (eine der schwersten Schlachten dieser Abteilung!)befreit. Carentan hat das grosse Glück, ein reiches architektonisches Erbe zu besitzen (Waschhaus aus dem 18ten Jahrhundert, Herrschafthäuser, mittelalterliche Arkaden und eine sehr schöne Kirche aus dem 15ten Jahrhundert) herausgegeben: Senta Adam.

 

UNTERRICHT

 Der Lehrgang wird geleitet und ausgeführt von Erwan LePrado, grosser Preis der Interpretation von Chartres, Preisträger des internationalen Wettbewerbs von Biarritz, Luzern , St Albans, Genf; ehemaliger Schüler von Michel Chapuis, André Isoir und Marie-Claire Alain. Erwan LePrado, Konzertorganist, Professor der Orgel am Konservatorium von Caen, ist Gast bei zeilreichen Jurys, sowohl in Frankreich als auch im Ausland. Er unterrichtet ebenfalls im Rahmen von Orgelakademien und Master Classes, vor allem während der Sommerresidenzen für Organisten von Oundle und Cambridge in England.

Diese Orgelakademie wird angeboten, mit der Unterstützung der Stadt Carentan, von der Vereinigung der Orgelfreunde, die jedes Jahr die “Musikalischen Abende der Feuchtwiesen von Carentan organisiert.

ABLAUF DES KURSES

Der Lehrgang, der der Interpretation der klassischen französischen Komponisten gewidmet ist, steht allen Organisten mit gutem Niveau offen. Dieses Jahr wird man auch Werken der Deutsche Schule studieren mit Unterricht in der Abtei von Lessay und Coutances Kathedrale. Die 2014 Orgel Akademie wird auch eine Improvisation Kurs in den französische und deutsche klassische Stylen vorschlagen.   

Der Aufenthalt wird sich folgen der Weise zusammen setzen :

-          Sonntag 24 August : 14:00, Empfang der Kursteilnehmer; Kurs fängt um 15:00 an.

-          Ab Sonntag 24 bis Sonntag 31 August : Arbeit mit Erwan Le Prado.

-          Sonntag 31 August : Messe der Akademie in Notre Dame de Carentan.

-          Sonntag 31 August : 18:00,  Konzert der Kursteilnehmer.

-          Mittagsessen werden wir zusammen im Restaurant organisieren.

-          Übung Zeit jeden Tag in Carentan sowie mit andere Orgeln in der Stadt werden wir organisieren.

-          Kurs in Lessay Abtei und Coutances Kathedrale werden wir organisieren.

ANGEBOTENES REPERTOIR :

Französische Klassik :

F.Couperin : 2 Messes pour Orgue

J.A.Guilain : Livre d’Orgue

L.Marchand : 1° et 3° Livre d’Orgue

N.de Grigny : la Messe  pour Orgue

L.N. Clerambault : 2 Suites

Andere Werke der “esthétique classique française” können eventuell von den Kurteilnehmern vorgeschlagen werden, abhängig vom Stundenplan.

 

Deutsche Barock Schule :

Werken von Buxtehude, Muffat, Bach…

 

AUSKÜNFTE

Tel/fax : 0033/(0)2 31 51 91 62

Email : academieorguedecarentan@hotmail.fr

 

Anfahrt mit dem Zug :

Eisenbahnlinie  Paris Saint-Lazare - Cherbourg

Bahnhof von Carentan

 

ANMELDEFORMULAR

Zwei Niveau sind vorgeschlagen :

1. Aktiv Teilnehmer : 240 euros

(Kurs jeden Tag + personal Übung Zeit an den Orgeln + Mittagessen)

 2. Zuhörer : 150 euros

(Access für den ganzen Kurs als Zuhörer + teilnehmen und spielen beim Kurs wenn möglich + Mittagessen) 

10 Übernachtungen mit Frühstuck in einem Gymnasium Internat  : + 95 euros

Einschreibeschluss: 31/07/2014

Der Kurs steht von Sonntag 24 bis Sonntag 31 August.

 

Ø NAME :

ØFVORNAME :

Ø GEBURTSDATUM :

Ø ADRESSE :

Ø TELEPHONNUMMER :

Ø EMAILADRESSE :

Ø INSTRUMENTALKURSUS :

Ø BESUCHTES KONSERVATORIUM ODER BESUCHTES MUSIKSCHULE :

ØLEHRER :

Ø STUDIENNIVEAU :

Ø BESONDERKEIT :

Ø AKTIV TEILNEHMER oder ZUHÖRER

 

Anmeldeformular einschicken an :

Association “Les Amis de l’Orgue”

3 place Guillaume de Cerisay

F-50500 Carentan-Frankreich

 

 

Anzahlung von 100 euros bei Anmeldung, der Rest ist bei der Ankunft zu bezahlen.

Créer un site gratuit avec e-monsite - Signaler un contenu illicite sur ce site